. Direkt zum Hauptbereich

Posts

Aktuell

Weniger Abschiebungen nach Afghanistan - Eine Analyse von Telepolis // Auf ein Wort - von Lemiye - Hasskommentare - Antworten

Weniger Abschiebungen nach Afghanistan  Die schlechte Sicherheitslage im Herkunftsland wird offenbar stärker berücksichtigt (Bild: Hauptsitz des BAMF in Nürnberg. Bild: Nico Hofmann / CC BY-SA 3.0)
Die schlechte Sicherheitslage im Herkunftsland wird offenbar stärker berücksichtigt
Die Balkanroute ist nicht gänzlich geschlossen, wird zwischendurch gemeldet. So berichtete etwa Anfang Juli das Handelsblatt mit Berufung auf Angaben des Bundesinnenministeriums, dass die Behörden im ersten Halbjahr 90.400 Asylsuchende registrierten.

Zwar sind 1.600 Flüchtlingen, die im Durchschnitt monatlich über die deutsch-österreichische Grenze einreisen, eine ganz andere Dimension als im Vorjahreszeitraum oder im Herbst 2015, aber es würden Schlepperaktivitäten beobachtet, die dazu führten, dass "Flüchtlinge verstärkt aus der Schweiz oder anderen Ländern nach Deutschland kommen". Auch die grünen Grenzen werden erwähnt.

Anfang August berichtete ein Tiroler Medium davon, dass sich noch 5.000 Flüch…

Aktuelle Posts

Afghanistan: Mehr als 40 Leichen entdeckt - Massengrab - auch Kinder // Deutsche Botschaft in Kabul bleibt noch viele Monate geschlossen // UNO-Menschenrechtsexpertin EU nimmt mehr Tote im Mittelmeer in Kauf // Der Verhaltenskodex für NGOs

Zivilisten von Artilleriefeuer in Afghanistan getötet (darunter Kinder) // Dazu > Absurd und verlogen?

Auf ein Wort - von Rüdiger Lange - Am schönsten wäre es, wenn man Afghanistan einfach als sicheres Herkunftsland bezeichnen könnte. Das wäre für die Afghanen schön, die können dann dort sicher leben.

Weltspiegel vom 13.08.2017 Mittelmeer: Flüchtlinge, Retter, Schlepper - Dieses Video sollte jeder gesehen haben // NGOs stoppen Rettungseinsätze

Mädchen aus Syrien ist die Schulbeste in Deutsch - Liloz erhält von ihren Mitschschülern volle Unterstützung // Wer kann da helfen? // Dr. Thomas Nowotny - Nun ist es heraus: Die Bundesregierung hat keine neuen Erkenntnisse und lässt alles, wie es ist.

Warum ist Berlin bei Afghanistan so rigoros? - Berlins Kurs ist so populistisch wie menschenverachtend.